Schloss Lengberg

"Eine alte Burg für junge Menschen"

Schloss Lengberg

Schloss Lengberg, eine Burg, deren Ursprünge ins 12. Jahrhundert gehen, wurde 1956 in desolatem Zustand vom Land Tirol käuflich erworben und dem Verein „AufBauWerk“ zur Pacht übergeben. Das „AufBauWerk“ ist eine professionelle, sozialpädagogische Einrichtung, die junge Menschen auf die berufliche Eingliederung vorbereitet.

 

In den Jahren 2008 bis 2010 fanden Restaurierungs- und Modernisierungsarbeiten statt, die auch archäologisch begleitet wurden.

 

Im Zuge dieser Generalsanierung wurde eine Gewölbezwickelfüllung geborgen, die eine immense Anzahl (ca. 30000 Fundstücke) an Kleinfunden aus der Zeit vom 14. bis ins 18. Jahrhundert enthielt. Vor allem die Textilfunde aus dem Spätmittelalter (Unterhosen und Büstenhalter) waren eine archäologischen Sensation.


Treten Sie ein in Schloss Lengberg und lassen Sie die Komposition von Alt und Neu auf sich wirken!


Umgebung → 6,3 km 

Kirchberg von Lavant

Archäologische Ausgrabungen brachten frühchristliche Siedlungsreste zutage, die einen Bischofssitz ab dem 5 Jh. belegen.

Museum von Lavant, Lavant 61, 99900 Lavant   Tel. +43 (0)4852 68175   www.lavant.at

Öffnungszeiten

Führungen in deutscher Sprache unter telefonischer Terminvereinbarung an Werktagen möglich:

Tel. +43 (0)4858 8206 

mindestens 4 Personen


Eintrittspreis

5,00 Euro pro Person


Adresse

Schloss Lengberg

Lengberg 1

9782 Nikolsdorf / Osttirol

Tel. +43 (0)4858 8206

schloss-lengberg.at