Nachtigallen und Saxophone

Konzert auf Schloss Bruneck
Schlosskonzert

Schloss Bruneck

Sparkassensaal

Samstag, 10. Juni 2017

20.00 Uhr

Eintritt: Freiwillige Spende

Adriano Banchieri

John Bartlet

John Downland

Orlando di Lasso

Henry Purcell

Georg Friedrich Händel

Johann Pachelbel

Antonio Vivaldi

u.a.


Nachtigallen-Männchen üben in ihrem Winterquartier in Afrika den Gesang, um im Frühjahr nach ihrer Migration nach Europa in die Nächte zu trillern, manchmal alleine, manchmal auch im Ensemble.

 

Der Nachtigallen-Gesang kennt ein großes Repertoire an verschiedenen Liebesliedern, denn sie kennen 120 bis 260 Variationen ihrer Gesänge.

 

Einige Komponisten der Renaissance ließen sich von diesen Melodien inspirieren ... .

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Burgenstraße Pustertal

c/o

Südtiroler Burgeninstitut

kulturverein bruneck

Wetter